Meinem Sehnsuchtsherzen ein Zuhause geben

Schreiben zu Collagen:

Das ist ein wunderbarer Kreativimpuls, der auch in meinen Kompakt-Workshops immer wieder gut ankommt. Es ist ein sehr entspannter, achtsamer Prozess: Wir nehmen uns Zeit und Muße, lassen unsere Kreativität fließen und unsere Talente sichtbar werden. Christine folgte ihrer spontanen Eingebung und schrieb eine wunderschöne Poesie zu einer Weihnachtscollage. Ihr Werk stelle ich gern noch einmal vor.  Weil es so schön ist.

„Beim Aufräumen fiel mir eine von mir angefertigte Collage in die Hände, die mich dazu animierte, einen kleinen Text dazu zu schreiben. Die Gedanken dazu kamen mir einfach so bei der Hausarbeit … einfach so aus der Freude heraus, Empfindungen zu Papier zu bringen! Ein Ergebnis unserer gemeinsamen Schreibabende“, schreibt Christine über die Entstehung ihrer poetischen Zeilen.

Ein Licht
ein warmes
Licht für meine Seele
streichelnd
tröstend
wärmend
mich wohltuend umfangend
in dieser
angekratzten Zeit
es wird
meinem Sehnsuchtsherzen
ein Zuhause geben

Collage und Poesie: Christine Klaß
Fotos: Cathleen Heimes 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.