Ein Rendezvous mit dir selbst?

Gut für den Selbstwert: Schreiben und Aufstellen.

Ja, nein, vielleicht? Weißt du noch, wie du dich gefühlt hast, als du deinen ersten Liebesbrief bekommen hast? Gerührt, überrascht, unsicher? Vielleicht war es nur ein Schnipsel, den dir jemand auf dem Schulhof zugesteckt hat, mit der Frage: Willst du mit mir gehen? Ja. Nein. Vielleicht. Was immer du angekreuzt hast, die Botschaft war eindeutig: Ich finde dich toll! Ein Boost für das Selbstbewusstsein. „Ein Rendezvous mit dir selbst?“ weiterlesen

Achtsames Schreiben: Entschleunigung pur!

Sommerworkshop am 16. Juli _ 

Endlich Ferien! Wie oft wünschst du dir das: eine Auszeit nur für dich allein? Wie gelingt es, dir eine Oase der Stille und Regeneration mitten im Alltag zu schaffen? Im Hier und jetzt, an deinem Lieblingsort im Haus, im Garten oder im Park. Um schließlich ermutigt und inspiriert in den Job oder die Familie zurückzukehren? Schreiben mit Düften macht es möglich, einfach mal aus dem Hamsterrad auszusteigen! „Achtsames Schreiben: Entschleunigung pur!“ weiterlesen

Offene Schreibzeit: am 28. Juni 19:00 Uhr

Gemeinsam auf Schnupperkurs!

Das Morgenseiten-Schreiben ist eine bewährte Methode, unserer Kreativität zu fördern. Oder: den Weg des Künstlers zu gehen, wie Julia Cameron es nennt, unabhängig davon, ob das Schreiben letztendlich unser Ziel ist. Was Schreiben für uns tun kann – auch am Abend, hat eine Teilnehmerin meiner Workshops einmal sehr schön beschrieben:

„Schreiben ist leicht, wenn wir es für uns tun. Wenn wir nicht Regeln folgen, sondern unserer Intuition. Dann ist Schreiben mehr als geordnete Sätze auf Papier. Es begleitet, tröstet, befreit. Es zeigt uns, was uns bewegt. Vor allem aber, wer wir sind.“

„Offene Schreibzeit: am 28. Juni 19:00 Uhr“ weiterlesen

Mindful Writing: Einstieg ins Achtsame Schreiben

In die Stille schreiben 

Die bedrückenden Nachrichten scheinen keine Ende zu nehmen. Ob Corona, Klimawandel oder Krieg – all das gehört inzwischen zu unserem Leben, selbst wenn es gelingt, uns der medialen Überflutung zu entziehen. Um gerade jetzt und trotz allem zuversichtlich zu bleiben, braucht es seelische Stärke und mentale Ausgeglichenheit. Stille kann dabei eine wichtige Ressource sein, sagt auch Yoga-Lehrerin Barbara Münzer. „Mindful Writing: Einstieg ins Achtsame Schreiben“ weiterlesen