Ein Rendezvous mit dir selbst?

Gut für den Selbstwert: Schreiben und Aufstellen.

Ja, nein, vielleicht? Weißt du noch, wie du dich gefühlt hast, als du deinen ersten Liebesbrief bekommen hast? Gerührt, überrascht, unsicher? Vielleicht war es nur ein Schnipsel, den dir jemand auf dem Schulhof zugesteckt hat, mit der Frage: Willst du mit mir gehen? Ja. Nein. Vielleicht. Was immer du angekreuzt hast, die Botschaft war eindeutig: Ich finde dich toll! Ein Boost für das Selbstbewusstsein.

Erinnerst du dich noch, wer dich umschwärmt hat? Wer sich getraut hat, sich mit seinen Gefühlen zu zeigen – auch auf die Gefahr einer Absage? Da war jemand, der sich für dich interessiert hat. Es fühlt sich gut an, oder? Schmetterlinge im Bauch – es kribbelt und britzelt … mehr davon!?

Gänsehaut und Feingefühl

Die Schulhofzeit ist vorbei, die Post kommt meist per Mail. Kein feines Papier zum Anfassen, an dem wir schnuppern. Irgendwie fehlt etwas, oder? Nun können wir lange warten oder die Sache selbst in die Hand nehmen. Vielleicht verabredest du dich einmal zu einem Rendezvous mit dir selbst. Und lässt dich überraschen – von Gänsehaut und Feingefühl.

„Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommst du ohne ihr!“

Das sagte meine Oma. Nun ist Bescheidenheit durchaus eine Tugend, möglicherweise sogar klug. Minimalismus find ich prima. Aber Oma hatte Recht: Wenn wir uns selbst nicht wertschätzen, wer dann? Und braucht es immer erst die Bestätigung eines Fans oder Verehrer*innen, damit wir uns sagen können: Ich bin toll!

Nein, wir sind nicht egoistisch oder gar narzisstisch, wenn wir beherzt ‚Ja‘ zu uns selbst sagen. Wenn wir es wagen, uns selbst zu lieben und uns zuliebe ‚aufblühen‘. Gern auch in aller Bescheidenheit. Wir müssen nicht die Bühne rocken. Am Ende zählt nur, wie wir uns fühlen.

Ein beherztes Ja zu dir selbst!

Du kennst das sicherlich: Wie oft sagen wir ja, wenn es ‚eigentlich‘ ein Nein wäre. Wie oft ein vielleicht, weil wir unserer eigenen Intuition nicht trauen. Und wann kommt das ‚Ja‘ aus tiefstem Herzen – aus tiefer Verbundenheit zu uns selbst?

„Bleib dir vertraut, dann entsteht Vertrauen. Dein Halt im Wandel bis du selbst. Dein Sein. Dein Spüren. Dein Geben und Nehmen. Öffne Dich wie eine Blüte. Es aufzunehmen, gesehen und wahrgenommen werden damit. Du hast eine Aufrichtung, bist stabil, gut verankert. Besinne dich darauf.“ (Eva Hoffmann)

Dazu lädt dich die Rose ein. Vielleicht schreibst du dir jetzt selbst einen Liebesbrief und steckst ihn freudig aufgeregt in deine Tasche – zum immer wieder lesen. Muss ja keiner wissen, was drinsteht! Es sei denn, du möchtest es teilen, mit Vertrauten, die zufällig mit dir am selben Tisch sitzen. Wie immer entscheidest du am Ende selbst: Ja. Nein. Vielleicht. Wie willst du mit dir weitergehen – und wohin?

Vor dieser Frage stehen wir im Leben immer wieder. Oft unfreiwillig, bei Veränderungen oder Verlusten. Und eigentlich kennen wir die Antwort: Es gibt kein richtig oder falsch. Denn Umkehren ist immer drin!

Gut für den Selbstwert!

Natürlich: Ein wenig Bestätigung tut gut, ein wohlwollendes Feedback, ein aufmunterndes Weiter-so! Daher lade ich dich ein, zu einer Kombination aus Aufstellungsarbeit und intuitivem Schreiben in einer kleinen, vertrauensvollen Gruppe. Wir beginnen im Hier und Jetzt und schauen, wohin deine Intuition dich führt. Du darfst dich begleiten und tragen lassen, vom Duft der Rose oder einem anderen Herzensöl, das gerade für dich passt. Lass dich überraschen, von Wort zu Wort. Vielleicht brauchst du gerade gar kein großes Kino. Manchmal genügt ein warmer Hauch, der sich ums Herz legt und selbst-bewusster macht. Wie die Poesie einer Teilnehmerin aus einem Workshop mit der Rose zeigt:

Duftende Leichtigkeit*

Eintauchen in den warmen Duft, das Gefühl der Geborgenheit. Die weiche Blüte an meiner Haut, ganz nah und zart. Die Leichtigkeit zieht ein in meinen Kopf.
Wärme fließt durch meinen Körper.
Entspannung.

*aus einem Workshop mit der Rose

 

Der Workshop

  • Wann?  10. September 2021 | 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Wo? Voltmannstraße 107, 33619 Bielefeld
  • Wie viel? 95,00 € | Teilnehmer/innen maximal 4
  • Neugierig? Dann ruf gerne an 0521. 9824 6845 oder 0152. 0152 2094 oder melde dich gern per Mail an: info@wortundidee.de

Foto: Natalie Board / Anna_ok / Adobe Stock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.