Tiefblauer sanft fließender Raum – eine unermesslich weite Kugel – ich in seiner Mitte ohne Körper. Ich bin dieser weite runde Raum. Perfekt rund und mit einer feinen Schutzhülle ummantelt, die golden schimmert. Der Raum ist temperaturlos … nicht kalt, nicht warm, leer aber nicht hohl, angefüllt mit Ruhe und Gelassenheit.

Ich bin ganz unumrückbar, standhaft im Zentrum und gleichzeitig an den Außengrenzen. Fühlend, wartend, beobachtend, ruhig und trotz der goldenen Haut offen für Impulse und Eindrücke von außen.

Die Atmosphäre hier drinnen duften frisch und klar wie die Luft im Spätsommer ganz früh am Morgen.

Bild und Text: Cathleen Heimes, der Text ist eine Improvisation, die nach einer Meditation im Workshop spontan geschrieben wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.